What are Good Decisions?

Seminar, Dienstag, 14.15-15.45, Seminarraum 11

Seminarablauf

Der Frage “Was sind gute Entscheidungen?” nachgehend, beschäftigt sich dieses Seminar mit der philosophischen, ökonomischen und psychologischen Literatur zum Thema Rationalität. In jeder Sitzung werden hierzu jeweils ein oder zwei Zeitschriftenartikel (oder Buchkapitel) besprochen. Zur Vorbereitung lesen die Teilnehmer vor der nächsten Sitzung die Literatur und analysieren sie hinsichtlich 3-5 zentraler Fragen. Zu Beginn jeder Sitzung werden die Teilnehmer zufällig in Kleingruppen aufgeteilt, die in den ersten 45min der Sitzung jeweils eine der Fragen besprechen und für die anderen Teilnehmer aufbereiten. In den zweiten 45min stellen die Teilnehmer die aufgearbeiteten Inhalten in einer Kurzpräsentation von 5-10min Länge (max. 2-3 Folien) vor. Die Seminarleistung wird durch das Bestehen einer Klausur am des Seminars erbracht. Die Teilnahme wird nicht überprüft.

Semesterplan

18.09. - No class -

25.09. The Beginnings - Pascal, Fermat, and Bernoulli
Fermat & Pascal (1654)
Bernoulli (1738)
Was sind gute Entscheidungen nach Fermat und Pascal?
Was ist das St. Petersburg paradox und wie löst es Bernoulli?
Was sind gute Entscheidungen nach Bernoulli?

02.10. The Beginnings - Ramsey
Ramsay (1926)
Was umfasst Ramsey’s Begriff des beliefs?
Was ist die logic of consistency, was die logic of truth?
Was sind gute Entscheidungen nach Ramsey?

09.10. The Neo-Bernoullian approach: Van Neumann & Morgenstern
Van Neumann & Morgenstern (1944)
Was verstehen van Neumann und Morgenstern unter utility, was unter preference (systems)?
Was sind die Axiome und welche Rolle spielen sie?
Was sind gute Entscheidungen nach van Neumann und Morgenstern?

16.10. Open questions

23.10. - No class -

30.10. Heuristics & Biases
Tversky & Kahnemann (1973)
McFadden (1998)
Was sind Heuristiken, was Biases, und wie hängen Sie zusammen?
Welche Konsequenzen haben Biases für ökonomische Theorie?
Was sind gute Entscheidungen nach Tversky, Kahneman, & McFadden?

06.11. Another view
Arkes et al., (2016)
Jackson & Bargetta (1975)
Was ist eine Money Pump, was ein Dutch book, warum verliert man sicher Geld?
Was ist Coherence, was Correspondence?
Was sind gute Entscheidungen nach Arkes and colleagues?

13.11. Less is more
Gigerenzer & Brighton (2009)
Warum ist less more, bzw. was ist das Bias-Variance-dilemma?
Was sind Heuristiken, welche gibt es und wann funktionieren sie gut?
Was sind gute Entscheidungen nach Gigerenzer & Brighton?

20.11. Open questions

27.11. - No class -